ästhetik

Der einfache Weg zu einem strahlenden Lächeln

Gefallen Ihnen Ihre Zähne? Zeigen Sie Ihre Zähne gerne, wenn Sie fotografiert werden?

Viele Menschen haben Hemmungen, ihre Zähne zu zeigen, weil sie sie als zu dunkel oder fleckig, zu kurz, zu lang oder zu schief empfinden. Was können wir also tun, um dem Wunsch nach einem strahlenden Lächeln gerecht zu werden?

Lassen Sie sich entführen in die Welt der Zahnästhetik!

Minimalinvasive Versorgungen

Wenn trotz professioneller Reinigung und Politur und Zahnaufhellung noch immer Flecken und Verfärbungen zurückbleiben, liegt es meist an schlechten, alten Füllungen aus überalterten Materialien und mit undichten Füllungsrändern. Hier hilft keine Politur, hier sollten neue Lösungen angestrebt werden. Dies geschieht heute mit minimalinvasiven Klebetechniken.

Vom Zahn wird nur die alte Füllung und/oder Karies entfernt, die neue Versorgung wird dann formgerecht individuell im Mund angefertigt und verklebt. Wir verwenden keramisch verstärkte, plastische Materialien mir hoher Langlebigkeit. Innerhalb von 45 bis 60 Minuten, je nach Größe des Defektes, kann eine solche unsichtbare Versorgung erstellt werden, die über Jahre stabil bleibt. Auch kleine Defekte im Seitenzahnbereich können auf diese Art und Weise versorgt werden.

Keramische Füllungen

Was früher Amalgam war, ist heute die dentale Keramik: das Mittel der Wahl, um mittlere bis große Defekte im Seitenzahnbereich höchstwertig zu versorgen. Wir stellen die Werkstücke nach einer Abformung Ihrer Zähne individuell im Labor für Sie her. Die Keramiken werden mit Ihren Zähnen verklebt und lassen Sie wieder wie neu aussehen. Dazu werden die Zähne mit einem speziellen Gummituch (Kofferdam) isoliert, um absolute Trockenheit während des Klebens und somit eine lange Lebensdauer zu gewährleisten. Die Klebefugen sind aufgrund der hohen Passgenauigkeit minimal und somit ist die Haltbarkeit sehr hoch.

BG6X8181_lr

Keramische Verblendungen/Veneers

Perfekte Zahnform, -farbe und -stellung erzielen wir durch den Einsatz von Veneers. Veneers sind hauchdünne, vollkeramische Verblendschalen, die wir individuell für Sie anfertigen. Teilweise müssen die Zähne überhaupt nicht beschliffen werden, in anderen Fällen beträgt die nötige Präparationstiefe oft weniger als 0,5 Millimeter. Das geplante Erscheinungsbild wird vorher in Kunststoff simuliert, so dass Sie sich im Vorfeld in Ruhe entscheiden können, ob Sie die Behandlung wünschen. Veneers sind sicher der haltbarste und für die Zahnsubstanz schonendste Weg zu einer tollen Ästhetik.

Praxislabor im Calwer Turm

Vollkeramische Kronen und Brücken

Viele kennen sie noch, die schwarzen Ränder am Zahnfleisch, wenn ein Zahn überkront wurde. Diese Ränder entstehen zum einen durch das Untermaterial Metall, zum anderen dadurch, dass kein Licht mehr durch die Krone fallen kann. Beides können wir heute umgehen, da wir unsere Unterkonstruktionen aus Zirkonoxidkeramik fräsen. Sie ist ähnlich stabil wie Metall, aber optisch herausragend – nämlich zahnfarben.

parodontologischer Behandlungsplan

Ästhetik ist immer ein Zusammenspiel zwischen „roter“ und „weißer“ Ästhetik: Eine schöne Krone alleine an entzündetem Zahnfleisch wirkt genauso unästhetisch wie eine hässlich Krone und gesunde Gewebe. Um ein Lächeln zu verwandeln, bedarf es immer der genaue Abschätzung beider Gewebe –Zahnfleisch und Zahn. Sollte Ihr Zahnfleisch zu hoch oder zu tief ansetzen, schief verlaufen oder gar entzündlich verändert sein, macht es Sinn, vor einer ästhetischen Behandlung gemeinsam mit unserer Parodontologin einen individuellen Behandlungsplan zu erarbeiten. Durch kleine kosmetische Operationen lassen sich hier wahre Wunder bewirken. Und oftmals kommt sogar ein medizinischer Nutzen hinzu, denn entzündete Gewebe wirken sich negativ auf Ihre Allgemeingesundheit aus.

Kieferorthopädische Korrekturen

Kleine Schiefstände können wir für Sie durch Formänderungen mit plastischen Keramiken (Füllungskunststoffe) oder Veneers durchführen. Sollten jedoch größere Stellungskorrekturen nötig sein, raten wir dazu, unterstützend eine kieferorthopädische Vorbehandlung durchführen zu lassen, damit nicht unnötig gesunde Substanz Ihrer Zähne geopfert werden muss. Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, simulieren wir die angestrebte Versorgung im Vorfeld an Modellen und können so die Vor- und Nachteile miteinander abwägen. Sollten Sie sich für eine kieferorthopädische Behandlung entscheiden, werden wir diese sorgfältig mit den von uns favorisierten Kollegen absprechen.